Suchen Sie das beste Angebot

Wählen Sie einen Zeitraum
von bis

Suchen Sie Ihr Hotel

Sterne

Bereich entdecke weitere

ALLE
ANGEBOTE
HOTEL AUF DEM STADTPLAN
Fordern Sie ein Angebot von allen hotel

Kochrezepte

Alle Kochrezepte der Romagna auf der site von Promozione Alberghiera das führende Hotelbuchungsportal an der Italien Adriaküste seit 1968.

Tagliatelle auf romagnolische Art Die tagliatelle  sind eine Art Bandnudeln aus der Region Emilia-Romagna: der Teig wird mit einem Nudelholz gerollt. Die traditionelle Zutaten sind Wasser, Mehl und Eier: um Tagliatelle von Hand herstellen zu können, werden  diese Zutaten  vermengt, geknetet und mit einem Nudelholz ausgerollt. Der Name stammt aus dem Verb tagliare (schneiden): der ausgerollte Teig wird n&... Lesen Sie die Nachrichten
Die romagnolische Piadina Zutaten - 1kg  Mehl - 200 g Schmalz bei Zimmertemperatur - 400 ml warmes Wasser oder Milch bei Zimmertemperatur - 10/12 g Salz - eine Prise Bikarbonat Dieses Video zeigt Ihnen alle Schritte: http://youtu.be/yXCwew6tr_U Zubereitung Das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, eine Mulde eindrücken und da hinein das Schmalz, das Bikarbonat und eine Prise Salz geben. Mit... Lesen Sie die Nachrichten
Passatelli in Brühe Die passatelli sind eine typische Suppeneinlage aus Paniermehl, Parmesan und Eiern, die mit Pfeffer, Muskatnuss,  gewürzt werden. Der Teig wird durch ein eigenes dafür vorgesehenes Locheisen (Ferro per i passatelli) gedrückt, um etwa einen halben Zentimeter dicke Würstchen zu formen, die in Hühnerbrühe oder Fischsuppe gekocht werden. Wenn Sie über ein ... Lesen Sie die Nachrichten
Ciambella romagnola Die Ciambella ist das bekannteste und geschätzte Kuchen der Romagna. Dieser Kuchen kann mit einem Kaffee zum Frühstück oder mit einem Glas Albana genossen werden. Die romagnolische Ciambella ist einzigartig :  sie ist für ihre eiförmiges Aussehen erkennbar und wird mit Zucker bestreut, die einen süßen unverwechselbaren Geschmack gibt. Zutaten: 300 g M... Lesen Sie die Nachrichten
Die romagnolische Küche Die Emilia-Romagna hat seit jeher einen hohen Stellenwert im Thema Essen und Trinken. Die Region rühmt sich einen reichen und vielfältigen Schatz an Gaumenfreuden: es ist ein Vergnügen, sich an den Tisch in einem typischen Trattoria-Restaurant zu setzen und in aller Ruhe köstliche Gerichte und die naturbelassenen Produkte der Region zu genießen. Die... Lesen Sie die Nachrichten
Trebbiano di Romagna DOC Wein mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung seit dem Jahr 1973, ist Trebbiano di Romagna ein Weißwein, der dank seiner Frische und seines Duftes zu vielen traditionellen Gerichten der Romagna getrunken werden kann. Auf den Tischen der alten Gasthäuser, in den Osterie der Riviera, in den örtlichen Restaurants wird der Trebbiano di Romagna zu den... Lesen Sie die Nachrichten
DIE CAPPELLETTI Wie sagt man...Romagna ist das Reich des gutes Essen und Cappelletti (mit oder ohne Brühe) sind sicherlich ein Teil dieser Familie. Was für ein Leckerbissen! Die Cappelletti der Romagna sind ein schmackhaftes und traditionelle Speise der lokalen Küche , die Sie in der romagnolische Küche  genießen können. Es kann nicht versäumt sein, w&aum... Lesen Sie die Nachrichten
SQUAQUERONE KÄSE Der Käse "Squacquerone di Romagna“  (Squaquaron) ist ein Käse alten Ursprungs, der eng mit der ländlichen Umwelt verbunden ist, wo er in der Winterzeit produziert wurde, weil er dank der Kälte länger haltbar war. Der Squacquerone wurde aber auch von den feinen Gaumen geschätzt und konsumiert, so wie man der Korrespondenz zwischen dem Kardinal... Lesen Sie die Nachrichten
WAS SIE ÜBER DEN WEIN SANGIOVESE NICHT WISSEN Laut einer alten Legende empfingen an einem Tag die Kapuziner des Klosters in Santarcangelo, die einen köstlichen Rotwein aus ihren eigenen Weinbergen produzierten, einen ganz besonderen Gast. In der Gegenwart von Papst Leo XII und anderen Ehrengästen servierten die Kapuziner ihren Wein während eines Banketts im Kloster. Begeistert von dem Getränk, fragten die G... Lesen Sie die Nachrichten
Strozzapreti In der Romagna gibt es eine andere Legende, die auch eine Gaumenfreude ist: eine einfache und leckere Nudelsorte mit dem komischen Namen Strozzapreti (auf Italienisch bedeutet das „den Priester erwürgen”). Wer hat sich noch nie gefragt, woher der Name kommt? Es gibt zahlreiche Legenden und Erklärungen, die aber alle über einen Antiklerikalismus sprech... Lesen Sie die Nachrichten