Suchen Sie das beste Angebot

Wählen Sie einen Zeitraum
von bis

Suchen Sie Ihr Hotel

Sterne

Bereich entdecke weitere

ALLE
ANGEBOTE
HOTEL AUF DEM STADTPLAN
Fordern Sie ein Angebot von allen hotel

Ortschaften

Alle Angebote auf der besten Hotels Direkt am Strand in Rimini mit Natur-Ausflüge in das Hinterland und Touren für Kultur-Ausflüge in Romagna. Gunstige-Hotels 2, 3 und 4 Sterne All Inclusive ausgewählt von Promozione Alberghiera das führende Hotelbuchungsportal an der Adriaküste seit 1968.

Pennabilli: die religiöse Hauptstadt von Montefeltro Pennabilli hat antike Ursprünge und wird als die religiöse Hauptstadt von Montefeltro angesehen. Die Stadt beherbergt die 7 Museen "I Luoghi dell’Anima“ (Die Orte der Seele), die von dem Dichter, Drehbuchautor, Maler und Allround-Künstler Tonino Guerra geschaffen wurden Der Dichter hat auch die Spuren seiner Kunst in Pennabilli im Muse... Lesen Sie die Nachrichten
Die Riviera von Rimini Die 40 km lange Riviera von Rimini ist besser bekannt als Adriaküste und umfasst 5 Badeorten: Bellaria-Igea Marina, Rimini, Riccione, Misano Adriatico und Cattolica. Die Badeinrichtungen sind mit jeglichem Komfort ausgestattet: hier können die Gäste über Relaxzonen und Animationsprogramme für die Kleinsten verfügen und jede Art von sportlicher Aktivität unte... Lesen Sie die Nachrichten
Rimini Rimini ist der Ferienort schlechthin: 1843 entstand der erste Badeort und seit damals wird die Stadt jedes Jahr von mehr als ein Million Touristen besichtigt. Als Spuren der römischen Zeit findet man die Tiberiusbrücke, den Augustusbogen, und das Haus des Chirurgen. Im Mittelalter entstanden Cavour Platz, den Arengo Palast, die alte franziskanische Kirche mit den Kunstwerken und dem K... Lesen Sie die Nachrichten
San Marino San Marino, auch „Land der Freiheit“ genannt, ist die kleinste und älteste Republik der Welt. Der kleine Staat der Republik San Marino wird  jedes Jahr von zahlreichen italienischen und ausländischen Touristen besucht. Das Staatsgebiet ist in neun Castelli geteilt, die gleichzeitig auch eigenständige Gemeinden sind. In jedem Castello findet man eine Vielzahl an l... Lesen Sie die Nachrichten
Santarcangelo Santarcangelo ist ein reizendes und lebendiges Dorf: diese Kleinstadt wurde zum größten Teil durch das Mittelalter geprägt, aber die ersten Ansiedlungen stammen aus der Römerzeit und erfolgten um das Jahr 268 v.C. Auf dem Ganganelli Platz wurde ein großer Triumphbogen 1777 von der Bürgerschaft zur Ehren des in Santarcangelo gebürtigen Papstes ... Lesen Sie die Nachrichten
San Leo San Leo gehört zur Gruppe der “Schönsten Dörfer Italiens, und ist für seine historischen und militärischen Wechselfälle bekannt. Es war der Ort, der einst Monte Feltro hieß, nach dem Berg Mons Feretrus. Dieser Name ging wiederum auf die bedeutende römische Ansiedlung um den Tempel zu Ehren von Jupiter Feretrius zurück. Und die Römer ... Lesen Sie die Nachrichten
Saludecio Saludecio ist ein herrliches mittelalterliches Dorf: die Gemeinde gehört zum Valconca. Es ist belegt, dass die Menschen schon seit Urzeiten auf diesen Hügeln gesiedelt haben: in Saludecio findet man Zeugnisse der Römerzeit und des frühen Mittelalters. Blühend war die Zeit unter die Herrschaft der Malatesta, u.z. zwischen dem 16. und dem 19. Jahrhundert. Währe... Lesen Sie die Nachrichten
Mondaino und “Palio de lo Daino” Mondaino war ein militärischer Vorposten, der als Ziel die Verteidigung der Grenzen hatte. Unter die Herrschaft von Malatesta erlebte Mondaino ihre Blütezeit: die Herren bauten eine Burg und wichtige Festigungsanlagen, wie die Zugbrücke, von der heute nur einige Sützbalken bleiben.   Schon der Name von Mondaino erzählt uns etwas von seiner Geschichte. Mond... Lesen Sie die Nachrichten
Verucchio: Sehenswürdigkeiten Die Stadt wurde mit dem touristischen Qualitätssiegel Bandiera arancione (“orange Fahne”) ausgezeichnet, die vom italienischen Touring Club an kleine Orte mit herausragendem Stadtbild und einer ausgezeichneten Tourismusinfrastruktur vergeben wird. Verucchio auch traditionell als die “Wiege der Malatesta” bezeichnet, als Zeugnis für die pri... Lesen Sie die Nachrichten
Gradara Gradara, nur wenige Kilometer von der Küste entfernt, befindet sich auf einer Anhöhe, die 142 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Das erste Dorf hat seine Ursprung im Mittelalter und wurde etwa 1150 aufgebaut: die Malatesta gaben der Stadt ihr heutiges Aussehen, denn sie errichteten die Festung und den doppelten Mauerwall, der die Festung umgibt. Zu den Dynastien, die in Grad... Lesen Sie die Nachrichten
Montefiore Montefiore Conca ist eines der wichtigsten Länder der Malatesta-Ländereien, mit einer imposanten Festung (in der Mitte des 1300 erbaut) und einem mittelalterlichen Stadtkern. Die Zeit der größten Großartigkeit fällt mit dem Regime der Malatesta, die an der Macht seit über hundert Jahren in Folge bleiben wird. Mit dem Niedergang der Malatesta ging die Herrschaft... Lesen Sie die Nachrichten